Caroline Kühni

Line Dance Instructorin

Mit etwa 12-13 Jahren sah ich einen Auftritt einer Rock’n Roll Tanzgruppe und ich war begeistert. Das wollte ich unbedingt auch lernen. Meine Eltern waren dagegen: „da musst du nach Bern, das ist viel zu weit!“ Tänzer/innen hatten mich immer fasziniert und ich habe mir jeden Tanzfilm im Kino angesehen.

Nach der Lehre war ich ein Jahr im Ausland. Wieder zurück, lernte ich meinen Mann kennen und wir gründeten eine Familie.

2009 wurde in meinem Wohnort ein Line Dance Kurs angeboten. Da war das Gefühl wieder, „das tanzen wollen.“ Erst auf das Drängen von Nachbarinnen fand ich den Mut, mich anzumelden. Ich war von Anfang an begeistert. Die ersten Schrittkombinationen, der erste „Scuff“, das war ein Gefühl… ich konnte tanzen! Jedes Mal wenn neue Schüler diesen „Scuff“ tanzen und ich ein Lächeln auf ihren Gesichtern sehe, weiss ich ganz genau wie sie sich fühlen….

Bis 2015 tanzte ich bei Elisabeth Aeschlimann. Dann wechselte ich zu den Line Dancers Aaretal, zu Edith Simen. 2016 entwickelte sich der Gedanke, mich als Line Dance Lehrerin ausbilden zu lassen und jetzt 2018, habe ich die Teacherausbildung abgeschlossen.

Das Tanzen ist zu einer grossen Leidenschaft geworden und ich freue mich auf jede Tanzstunde. Ich bin Elisabeth und Edith unendlich dankbar, dass ich so viel von ihnen lernen und profitieren konnte. Jetzt will ich meine Tanztechnik verbessern, entsprechende Trainings besuchen und auch die Teacherweiterbildungskurse nicht verpassen.

Etwas in mir treibt mich voran und ich bin gespannt wohin es mich führen wird.